Sexismusdebatte – Danke, Anke!

Es muss ungefähr so ausgesehen haben in der N-TV Online Redaktion:

Redakteur: „Hier Praktikant, ich hab hier nen Auftrag für dich. Geh mal zu der Frau da, wie heißt? [schaut auf Post-it] Anke Domscheit-Berg – ach wieder so’ne Feministin mit Doppelnamen. Mach mal da so’n Interview über…warte mal, wie heißt das noch mal? So’n eingebildetes Frauendings…Flirten? Nee. warte mal…Sex…“

Sekretärin: „Sexismus!“

Redakteur: „Danke, Gaby!“

Das angesichts eines sehr unvorbereiteten und dumme Frage stellenden „Journalisten“ der ständig an der Kamera dreht die sehr verehrte Frau Domscheit-Berg so relaxt bleibt ist bewunderswert!

lunapic_13544452849979_4

2 Gedanken zu “Sexismusdebatte – Danke, Anke!

  1. Pingback: Results for week beginning 2013-01-21 | Iron Blogger Berlin

  2. Nee, oder? Das stotternde Etwas aus dem Off war wohl wirklich ein Praktikant. Oh weia, welch Armutszeugnis…
    Frau Ankes Beherrschung ist bewundernswert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s