Leben mit Katzen: Chez Paul

Paul und ich kochen in der letzten Zeit öfters. Kaum klappere ich mit den Töpfen kommt er angelatscht und setzt sich auf die Arbeitsplatte. Ganz akribisch schaut er mir zu, guckt kritisch, probiert mal hier und da Koriander oder Spinat. Nur wenns scharf wird, kneift er die Augen zusammen…könnte ja brennen, wäre ja doof. Toller Beikoch ist er alle mal. Vielleicht sollten wir ein Restaurant aufmachen.

 

 

Chez-Paul-heißt-das-dann-Grüße

die Spreemieze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s