Geheime Orte – Alter Garnisonsfriedhof

Läuft man die Torstrasse entlang zum Rosenthaler Platz atmet man den ganzen abgesonderten Smog der Großstadt ein. Hier fühlt sich die Stadt an, wie gelblicher Auswurf aus deren Schlot. Viele Menschen, viele Autos sind unterwegs. Zwischendurch noch die Strassenbahn. Hier sind Menschen zwischen Falafelladen und rauchenden Mac-Usern vom Café Oberholz überfordert.
Das einzige was hilft ist schnell weiter gehen und einen der häßlichsten Plätze von Berlin zu verlassen. Biegt man aber ein in die Rosenthaler Strasse wird es nicht besser mit der Hektik. Deshalb empfehle ich dem großstadtüberforderten Lärmflüchtling gleich an CCCP-Bar (sprich: SSSR) nach links in die Linienstrasse abzubiegen, an einem der letzten besetzten Häuser vorbei zum Alten Garnisonsfriedhof.
Durchschreitet man den Torbogen herrscht plötzlich Ruhe.

Mehr Bilder gibt es hier.
Ruhige-Grüße
Miez

2 Gedanken zu “Geheime Orte – Alter Garnisonsfriedhof

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s