Finanzieller Lichtblick

Schon beim aus dem Fenster gucken möchte man heute im Bett bleiben. Es regnet und es ist wirklich ein Tag um zu Hause zu bleiben. Stattdessen muss ich zum Finanzamt um eine Ersatzbescheinigung für meine Lohnsteuerkarte 2010 zu besorgen.
Für meinen Job im Jahre 2012 brauche ich also eine Lohnsteuerkarte aus dem Jahre 2010, obwohl ich seitdem schon eine Steuernummer habe, aber die Einführung des Systems nun aufs Jahr 2013 verlegt wurde. Ja, erst große Wellen schlagen und dann merken, dass es nicht funktioniert, aber naja.

Ich mache mich also auf in die Finanzritterburg am Mehringdamm und komme auch gleich dran. Drinnen muß ich unter beamtlichen Androhungen von: dann müssen se Ihre Lohnsteuerkarte beim letzten Arbeitgeber einklagen….ankreuzen, dass ich die verloren habe. Und schwups habe iche ine schlechte Kopie eines Formulares in der Hand und bin nun unstolzer Besitzer einer Ersatzbescheinigung der Lohnsteuerkarte 2010.

Beim Einpacken fällt mein Blick nach links zum Fenster und auf Robbies nacktem Oberkörper.
„Nettes Poster,“ sage ich und frage, ob ich mal ein Bild machen darf.

„Ja, gern. Zu Hause darf ich es ja nicht aufhängen, da hat mein Mann was dagegen.“

Ist-doch-mal-ein-finanzieller-Lichtblick-Grüße
Miez

Ein Gedanke zu “Finanzieller Lichtblick

  1. haha … erinnert mich an meinen letzten Amtsbesuch: die drei Sachbearbeiterinnen saßen im adretten Sachbearbeiterinnenlook hinter ihrem Schreibtisch. und dahinter wachte: einmal Johnny Depp, einmal Robbie Williams, einmal Bon Jovi – zeig mir dein Büroposter und ich zeig dir, wer du bist – oder so ähnlich!?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s