Der innere Kreis

Als Einzelner, als Individuum, eine Gesellschaft zu betreten ist oft nicht leicht. Oft fehlt der Souffleur, der einem im richtigen Moment das richtige sagt, oft fehlt der Mut für den ersten Schritt, oder mangelt es an gemeinsamen Themen und Ideen. Doch auch manchmal scheint alles so zu stimmen und man weiß doch, dass eine gemeinsame, wenn auch bisweilen kurze, gemeinsame Biografie nicht der Garant dafür ist zu diesem Kreise zu gehören.

Irgendwann im Leben, nach manchen Enttäuschungen hat man sich einen Freundeskreis geschaffen, der einmalig ist und im besten, in meinem, Fall einfach immer passt und immer für mich da ist. Und man versteht dass man nicht mit jeden Menschen gleich vertraut sein kann, da gibt es en paar wenige, die das Herz berühren, dann gibt es eine Menge, mit denen man gut auskommt, dann noch mehr, die neutral sind und ein paar wenige, mit denen es einfach gar nicht geht.

Das ist normal, das kennt jeder von uns. Den Kreis von Freunden könnte man als Inneren Kreis bezeichnen, was einen Google+ User wohl am ehesten ansprechen würde. Also ein Kreis, der es schwer macht für Außenstehende sich in ihn zu begeben, noch schwieriger sich in ihm zu bewegen, wenn man zum, wenn überhaupt, Äußeren Kreis gehört. Da überschneiden sich Linien, Grenzen, besonders dann, wenn die Aufforderung erfolgt, an Mitglieder des Inneren Kreises aufzuzeigen, wer und wer nicht dazu gehört.

Die Aufforderer empfinden das vielleicht als Ehrlichkeit und Offenheit, jedem und jederzeit zu benennen, was er von seinem Gegenüber hält, auch wenn es nur zum Kotzen ist. Nun wird sich aber nicht in die Lage versetzt, wenn der, der zufällig diese Linie überschreitet immer und immer wieder aufgezeigt wird, dass er eigentlich nicht dazu gehört. Das tut weh und ist unnötig, denn niemand hat zum Grenzen überschreiten eingeladen.

Nachdenkliche-Grüße
Miez

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s