I have everything

Ich bin mit weitgespannten Flügeln auf dem Weg nach Hause und auch zu mir selbst. Heute morgen bin ich aufgewacht und bin meinem Gipfel so viel näher gekommen. Ich hab auf den Weg hinter mir geschaut und plötzlich war ich stolz auf das, was ich schon alles geschafft habe, daß das alles gar nicht so selbstverständlich ist, wie es mir immer vorkommt und daß der Weg auch gar nicht schlecht war, so wie es mir immer oft suggeriert wird.
Ich hab so viel geschafft, weil ich stark bin und weil ich immer ändern wollte, was mir nicht gefiel. Auch wenn ich es nie leicht hatte und sehr oft alleine war. Aber ich schaffe das auch weiterhin, weil ich meine tollen Freunde habe, die immer da sind und mir die Hand reichen. Ich bin nun schon so viel weiter, nun beginnt der anstrengenste Teil des Aufstiegs, der steile Weg zum Gipfel.

Ich-schaff-das-Grüße

Miez

2 Gedanken zu “I have everything

  1. …ja, Ja, JA !!! *indieluftspringundfreu*

    WENN jemand das schafft, dann Du, Miezchen. Und es tut wirklich not, ab und zu innezuhalten, zurückzugucken und verdammtnochmal STOLZ zu sein auf das, was man erreicht hat!
    Auch wenn einem immer wieder Minderwertigkeit suggeriert wird, weil man als Mensch eben nicht perfekt ist.

    Du bist einzigartig, niemand kann Dich ersetzen, und niemand kann Deinen Weg gehen, nur Du. Und wenn Du noch'n Gepäckträger für das letzte Stückchen zum Gipfel brauchst, sach Bescheid. 😉

    Dein Ann'chen,
    das Dich vermisst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s